phytomontana
30. April 2014
7 Tipps für einen giftfreien Garten

Gerade jetzt, wo es so richtig ans Pflanzen geht, wartet Greenpeace mit dem passenden Infomaterial auf: “7 Tipps für einen giftfreien Garten” stellt das Basis-Rüstzeug für ökologisch werkelnde GärtnerInnen dar. Für Pflanzenkundige nicht neu, dennoch lesenswert. Lohnenswert ist auch ein Blick auf die übrigen Meldungen der Greenpeace-Website. Kurz, knapp und knackig aufbereitet etwa der Artikel “8 Gründe, warum die fleißige Biene kurz vor einem Burn-out steht”.

2 kommentare | kommentar schreiben
Renate | 31.5.14

Hallo Frau Schmidt,
ja auch bin eine der Küchenfeen mit Destille und Kräutergarten.
Und damit nur pure Natur ins Hydrolat wandert, experementieren ich und mittlerweile viele Freunde mit Globulis im Garten.

Pflanzenkrankheiten und Schädlinge werden mit Kräutertinkturen und homöopathischen Globuli behandelt.

Und es funktioniert.

Vielleicht ist das ja ein Impuls für andere Bio-Freunde.

Gerne würde ich mich auch austauschen.

Grüße
http://www.natur-balance.com

selisa | 5.6.14

Globuli für Schädlinge – klingt nach genau dem, was ich suche! Ich glaube, der absoluten Mehrheit der Salatanbauer aus dem Herzen zu sprechen, wenn ich die Frage stelle: Gibt’s wirksame Globuli gegen Schnecken?
Auf einen Austausch freue mich!
lg
Elisabeth Schmidt

kommentieren

*
Zur Bestätigung bitte das Wort in dieses Feld eintragenBei Klick auf das Bild wird das Wort buchstabiert (englisch).
Hier klicken, um das Wort buchstabieren zu lassen (englisch).

Powered by WP Hashcash

trackback für eintrag  |  RSS-Feed