morgenstimmung
Beiträge in 'Wissenswertes / Sehenswertes'

Gesunder Schlaf wirkt innen wie außen: Im Schlaf verarbeitet unser Gehirn die Erlebnisse des Tages, “denkt” über Lösungen nach, es regenerieren sich Haut und Haare. Umgekehrt verursacht Schlafmangel Erinnerungslücken und lässt uns frühzeitig altern. Wer mit Schlafproblemen kämpft, sollte es mit einer Kombination aus Baldrian- und Hopfen-Extrakt versuchen, die können nämlich wirksame Hilfe leisten, wie es in einer Presseaussendung des Komitee Forschung Naturmedizin heißt. mehr »

Der Apfelbaum in unserem Garten ist schon ein ziemlich betagtes Stück. Er trägt auch bereits eher unregelmäßig, weshalb er jetzt einen frischen Schnitt verordnet gekriegt hat. Egal, ob er mir künftig bessere Apfelernten gewährt oder nicht, hoffe ich, dass er uns noch viele Jahre erhalten bleibt. Denn abgesehen davon, dass er ein einfach einen prächtigen Baum darstellt, erfüllt er auch eine wichtige Funktion: Ein alter Apfelbaum beherbergt bis zu 20.000 Tiere! mehr »

Für alle Organismen, die an einen speziellen Lebensraum angepasst sind, kann eine Klimaerwärmung fatale Folgen haben, wenn sie nicht davonlaufen oder fliegen können. In Fachkreisen ist man bisher davon ausgegangen, dass dies für Gebirgsorganismen im besonderen Mass zutrifft und sie deshalb von der Klimaerwärmung besonders hart betroffen sind. Daniel Scherrer und Christian Körner von der Universität Basel widerlegen nun in der neuen Ausgabe der Fachzeitschrift «Journal of Biogeography» diese Annahme. mehr »

Honig ist nicht nur ein gesundes Nahrungsmittel sondern wird auch als Heilmittel eingesetzt. Waldemar Hainz, ein begeisterter Hobby-Fotograf aus Salzburg, hat sich die Produzenten dieses kostbaren  Stoffes etwas näher angeschaut und mir für diesen Artikel ganz besondere Einblicke ermöglicht…   

Hungriges Bienchen  
mehr »

Medizin aus Pflanzen hat den Nimbus, harmlos und ungefährlich zu sein – ein Trugschluss. Manche Wirkstoffe sind sogar lebensgefährlich… – So beginnt ein Artikel im “Standard”, der sich mit den weniger erwünschten Wirkungen von Heilpflanzen auseinandersetzt. mehr »

Die Goldfruchtpalme filtert Formaldehyd aus chemisch verseuchten Möbeln, Efeu absorbiert diverse Schadstoffe, die Kopierer und Drucker so freisetzen, Pfefferminze erhöht die Gedächtnisleistung: Zimmerpflanzen sind ein Beitrag zu einem gesünderen Arbeitsklima. Das zumindest geht aus verschiedenen US-amerikanischen Studien hervor. mehr »

Wenn von “UNESCO” und “Kulturerbe” die Rede ist, dann denken die meisten an “Greifbares”: die Akropolis, die Pyramiden von Giseh, Machu Picchu, Salzburgs Altstadt oder ähnliche historische Stätten von internationaler Sight-Seeing-Bedeutung. Doch es gibt auch ein “immaterielles Kulturerbe” und zu diesem zählt seit kurzem das “Heilwissen der Pinzgauerinnen”. mehr »

“Kluge Pflanzen” hieß eine informative zweiteilige Doku, die’s vergangenen Montag bzw. Dienstag (18./19. Jänner 2010) auf ARTE zu sehen gab. Wer sie  verpasst hat, einige Tage kann sie im Internet noch nachgesehen werden. mehr »

In einer hochinteressant zu lesenden Dissertation wird der Frage gegangen, inwieweit sich der Duft von Lavendel und Orange auf das Schlafverhalten, die Stimmungslage und die Lungenfunktion älterer Leute auswirkt. 40 SeniorInnen nahmen an dieser placebokontrollierten Studie teil, deren Ergebnis ganz klar belegt: Die ätherischen Öle wirken! mehr »

“Asru” ist der Name einer berühmten ägyptischen Sängerin, die der Wissenschaft Rätsel aufgibt: Die Frau starb vor ungefähr 2.800 Jahren und zwar im Alter von etwa 60 Jahren! Wahrhaft biblisch, wurden doch Menschen jener Zeit nur etwa 30. Zudem litt “Asru” an zahlreichen Leiden, die aber offenbar behandelt wurden.
forscherin-und-mumie
mehr »