phytomontana
26. Dezember 2012
Danis „Marzipan“-Hydrolat

Seit das Thema „Hydrolate“ ein fixer Bestandteil der Ausbildung zur TEH-Praktikerin bzw. zum TEH-Praktiker ist, tut sich einiges bei meinen Lieblingswässern. Immer öfter sitzen in den Workshops KursteilnehmerInnen, die bereits selbst destillieren, ihre eigenen Erfahrungen mitbringen und damit den Focus auf interessante Pflänzchen richten. Zum Beispiel Pfirsichbaumblätter, die Marzipanduft verströmen.

TEH-Kursteilnehmerin Gertraud berichtete von den herrlich nach Marzipan duftenden Blättern ihres Pfirsichbaumes und wollte wissen, ob die denn für eine Destillation taugen würden. Angesichts der fortgeschrittenen Jahreszeit – wir hatten bereits Oktober – zeigte ich mich spektisch über das noch zu erwartende Aroma, gab aber gleichzeitig zu bedenken, dass, falls die Blätter wirklich noch intensiv riechen würden, wohl noch einiges drin sein konnte. Mein Rat in zweifelhaften Fällen: probieren.

Das hat schließlich TEH-Kollegin Dani übernommen, die ebenfalls ein duftendes Pfirsichbäumchen ihr eigen nennt. Das Ergebnis war ein herrlich nach Marzipan duftendes Hydrolat! Die Intensität brachte uns freilich gleich wieder ins Grübeln: Marzipan – war da nicht was mit Blausäure?

Ich wandte mich an Hydrolate-Expertin Ingrid Kleindienst, Autorin des Buches „Hydrolate – sanfte Heilkräfte aus Pflanzenwasser“, die uns beruhigte. Im Grunde enthalte lediglich das Innere der Pfirsichkerne Blausäure. Pfirsichblätter seien angeblich schon im Mittelalter bei verschiedenen Erkrankungen eingesetzt worden und zwar als Trank.

Danis wundervolles „Marzipan-Hydrolat“ wurde von mir seither schon einige Male zum Aromatisieren eines Glases Wasser verwendet, und dass ich diese Zeilen verfassen kann, werte ich mal als erstes Indiz für die Unbedenklichkeit. Gerne würde ich mit dem Hydrolat hemmungslos in der Küche experimentieren, aber dafür ist mir die kleine Menge zu kostbar. Bleibt nur noch eines: Wo finde ich nächstes Jahr einen Pfirsichbaum mit marzipan-aromatischen Blättern (duften nämlich nicht alle gleich!), den ich plündern darf?

kommentieren

*
Zur Bestätigung bitte das Wort in dieses Feld eintragenBei Klick auf das Bild wird das Wort buchstabiert (englisch).
Hier klicken, um das Wort buchstabieren zu lassen (englisch).

Powered by WP Hashcash

trackback für eintrag  |  RSS-Feed