phytomontana
  • Arbeit mit Pflanzen / Ausbildungen

    • Andrea Hubers "wilderduft"
      Andrea Huber ist ausgebildete Aromatherapeutin und zeigt in ihren Workshops unter anderem, wie man sich ein Naturparfum “bastelt”, pflanzliche Helferlein für verschiedene Wehwehchen herstellt oder diverse Heil- und Wildpflanzen kulinarisch verarbeitet.
    • Der "Thurerhof": Biobauernhof und Kräutergarten
      Claudia Dirnberger zählt zu den TEH-Praktikerinnen der ersten Stunde und hat aus ihrem Biobauernhof in Seeham bei Salzburg mittlerweile einen echten “Kräuter-Erlebnishof” gemacht.
    • Die Aromaexperten – Ausbildungszentrum Ingrid Kleindienst-John
      Wer sich für Aromatherapie, Bachblüten oder Feng-Shui interessiert, ist bei Ingrid Kleindienst-John richtig. Die Aromaexpertin und Buchautorin bietet in Buchbach bei Ternitz (Niederösterreich) Ausbildung sowie Beratung an.
    • Eliane Zimmermanns Blog
      Die prominente Aromatherapeutin und Buchautorin informiert immer wieder über aktuelle Studien, was ihren Blog zu den interessantesten auf diesem Gebiet macht.
    • Kräuterpädagogin Andrea Bregar
      “Kräuter erkennen, erleben und genießen” ist das Motto von Andrea Bregar, die mitten im steirischen Vulkanland einen idyllischen Kräutergarten angelegt hat.
    • TEH – Traditionelle Europäische Heilkunde
      Das alte Wissen über traditionelle europäische Heilmittel zu erheben, zu dokumentieren, aufzubereiten und wieder stärker in der Bevölkerung zu verankern – das ist das Ziel, das sich der Verein TEH – Traditionelle Europäische Heilkunde gesetzt hat.
  • Naturkosmetik

    • "Olionatura" und "Rührküche"
      Jede Menge Fachwissen und tolle Rezepte: Heike Käser hat die wohl informativste und umfassendste Seite zum Thema Naturkosmetik geschaffen. Ebenfalls interessant: das angeschlossene Diskussionsforum (www.ruehrkueche.de) und Heikes Blog (www.olionatura.com)
    • Hobby-Kosmetik
      Komprimierte Info für SelbstrührerInnen. Mit zahlreichen Rohstoffportraits und vielen praktischen Tipps.
    • Kräuterquelle am Wiesenberg
      Monika Rosenstatter veranstaltet in Seeham regelmäßig Kurse zum Thema “Naturkosmetik selbstgerührt”. Dabei arbeitet sie mit interessanten selbstgemachten Hydrolaten und Essenzen.
  • online-shops

    • Ätherische Öle Schmickl
      Hier gibt’s Destillen, Zubehör und viele, viele Tips, um ätherisches Öl sowie Hydrolate selbst herzustellen.
    • Creativ Cosmetik
      Die Internetseite ist noch im Entstehen, das Geschäft für den direkten und persönlichen Einkauf gibt’s schon: in der Ganshofstraße 8 in Salzburg
    • Die Kosmetikmacherei
      Ein umfassendes Rohstoff-Angebot und äußerst prompte Lieferung zeichnen diesen österreichischen online-shop aus. Bestellungen wandern in der Regel binnen 24 Stunden in den Versand.
    • Feeling – Zauber der Düfte
      Von Ackerminze bis Zimtrinde – feeling wartet mit einem ausgesprochen dichten Sortiment an hochwertigen ätherischen Ölen auf. Vorsicht: Die herrlichen Duftbeschreibungen machen derart Lust aufs Bestellen, dass es teuer werden kann!
    • Natural Products & Drugs – aus Österreich
      Von Amaranth- über Calophyllum- bis zu Zedernussöl – dieser online-Shop bietet ein breites Spektrum an pflanzlichen Ölen. Vieles noch dazu in kbA-Qualität!
    • Ronald Reike – Naturreine Öle und Hydrolate
      Breites Sortiment an wertvollen pflanzlichen Ölen, ätherischen Ölen und Hydrolaten. Meine Lieblingsquelle für CO2-extrahiertes Amaranthöl und Sacha Inchi. Und für eines der schönsten Centifolia-Rosen-Hydrolate, die ich kenne…
    • Rosa Heinz Verpackungen
      Riesenauswahl an Flaschen und Fläschchen, an Tiegeln und Tiegelchen, in farblos und bunt, in Glas wie Kunststoff… und liefert auch kleine Mengen für Hobby-RührerInnen!
  • Recherche-Quellen

  • Rund um's Wohlbefinden

    • Sonja Schiffs "WECHSELrat"
      Kompetente Information und praktische Alltagstips für die wechselhaften Jahre im Leben einer Frau. Wertvolle Hilfe, um in stürmischen Zeiten neue Potenziale zu entdecken!
    • „Grüß Göttin“ bei der Wildmohnfrau
      Matriarchatsforscherin Renate Fuchs-Haberl spürt den Spuren der wilden und weisen Frauen im Salzburger Raum nach. Bei Vorträgen, Seminaren, landschaftsmythologischen Wanderungen oder auch Jahreskreisfesten.