phytomontana

Bei den “Heilsamen Tagen” in Unken (29. Juni bis 1. Juli 2012) hielt der Zellphysiologe Hanns Hatt von der Ruhr-Universität Bochum einen höchst interessanten Vortrag über die Wirkung von Düften. Dabei erwähnte er unter anderem, dass der Duft von Jasmin (Gardenia jasminoides) ähnlich wirkt wie Valium oder andere potente Psychopharmaka. Mein Jasmin-Hydrolat ist frisch destilliert und ruht derzeit zum Reifen, der Praxistest, ob im Hydrolat ausreichend Duftmoleküle für eine entsprechende Wirkung vorhanden sind, muss noch warten. Bleiben wir also vorerst bei der Theorie.  mehr »