enten-hintergrund
17. Juni 2012
Von Besenflügen und Entenküken
Kann noch nicht fliegen, aber vom ersten Tag an super schwimmen!

Kann noch nicht fliegen, aber vom ersten Tag an super schwimmen!

Wie oft musste ich schon an dieser Stelle vermelden, dass das Wetter für einen Flug mit dem Besen zu kalt, zu windig, oder zu sonst was war? Wer diese Seiten liest, muss ja glauben, in Salzburg gäbe es nur schlechtes Wetter! Stimmt aber nicht, diesen Sonntag konnte der Besen endlich wieder einmal ausgepackt werden.

Wie auf dem Bild zu sehen, war ich zwar in Tirol – genauer gesagt im Zillertal -, aber in Salzburg strahlte die Sonne mindestens genauso schön. Philosophisch-meteorologische Betrachtungen darüber, warum sich hierzulande im Volksmund der Begriff “Salzburger Schnürlregen” durchgesetzt hat, erspare ich mir jetzt, das Wetter war (und ist immer noch) klasse, dabei will ich es dieses Mal belassen.

Von insgesamt 21 Küken war nur dieses eine gelbgefärbt.

Von insgesamt 21 Küken war nur dieses eine gelbgefärbt.

Ich schreibe diese Zeilen aber eigentlich nicht deshalb, um über die optimalen Wetterbedingungen für Besenausflüge zu schwadronieren oder Salzburgs Schlechtwetter-Image auf meiner Seite zu korrigieren. Der eigentliche Grund sind die Bilder unten: Ganz in der Nähe meines Landeplatzes watschelten zwei Entendamen mit ihren frischgeschlüpften Küken durch die Gegend! Die süßen Scheißerchen im oberen Bild sind gerade mal einen Tag alt, die Küken im unteren Bild haben zwei oder drei Tage mehr auf dem Buckel. Einfach herzig, oder?

kommentieren

*
Zur Bestätigung bitte das Wort in dieses Feld eintragenBei Klick auf das Bild wird das Wort buchstabiert (englisch).
Hier klicken, um das Wort buchstabieren zu lassen (englisch).

Powered by WP Hashcash

trackback für eintrag  |  RSS-Feed