phytomontana
Wirkung und Nebenwirk­ungen von Heilpflanzen

Medizin aus Pflanzen hat den Nimbus, harmlos und ungefährlich zu sein – ein Trugschluss. Manche Wirkstoffe sind sogar lebensgefährlich… – So beginnt ein Artikel im “Standard”, der sich mit den weniger erwünschten Wirkungen von Heilpflanzen auseinandersetzt.

Die Nebenwirkungen pflanzlicher Arzneimittel können gravierend sein, das geht von Allergien bis hin zu Krebs und lebensgefährlichen Leberschäden. Präparate der Traubensilberkerze beispielsweise, die im Internet vor allem gegen Beschwerden der Wechseljahre aber auch gegen Asthma, Muskelschmerzen und Diabetes angepriesen werden, müssen seit September 2009 einen Warnhinweis tragen, weil sie die Leber schwer schädigen können.

Zur Vollversion des “Standard”-Artikels vom 27. September 2010.